Die wichtigste Errungenschaft der 70er​

Mittwochs um neun geht es für Johann Brink in den Untergrund: Seit fast 50 Jahren ist der heute 68-Jährige aktives Mitglied im Vorstand der legendären Turmkellerbar „Motorbar“. Er selbst lebte in den 1970er-Jahren als Student in einem der Studentenwerk-Türme, im Otto-Petersen-Haus.

Viele Posten hatte er in der Hausgemeinschaft übernommen, war Tutor und Mitglied im Belegungsausschuss. Die wichtigste Aufgabe aber war, die Motorbar am Laufen zu halten. Noch heute steht er gerne hinter dem Tresen und organisiert das ein oder andere für den Motorbar-Nachwuchs.

Die jungen Bewohnerinnen und Bewohner wissen dieses Engagement zu schätzen und feiern ihren Johnny sogar regelmäßig mit einem kleinen Ständchen …

 
 
 

 

Produktion: Michaela Natschke, 2019
Bilder: Studierendenwerk Aachen